Juni 16, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

NVIDIA bringt mehrere GPUs für Workstations auf den Markt: Desktop RTX A5500 mit RTX 3080 Ti-Spezifikationen und 6 neue SSDs für Laptops

NVIDIA bringt mehrere GPUs für Workstations auf den Markt: Desktop RTX A5500 mit RTX 3080 Ti-Spezifikationen und 6 neue SSDs für Laptops

NVIDIA RTX A5500 mit RTX 3080 Ti. Spezifikationen

Zusammen mit dem H100 AI Accelerator kündigt NVIDIA heute neue Workstation-GPUs für Desktop- und Laptop-Computer an.

Die A5500 ist eine Desktop-Workstation-Grafikkarte, die mit einer GA102-GPU und einem 10240-CUDA-Kern ausgestattet ist. Diese Konfiguration entspricht der RTX 3080 Ti Gaming-GPU-Spezifikation, aber es gibt eine sehr bedeutende Änderung: Das Workstation-Modell verfügt über GDDR6-Speicher mit EEC, während die Gaming-GPU GDDR6X unterstützt. NVIDIA hat die genauen Spezifikationen wie Taktraten oder TDP für diese SKU nicht bestätigt.

Darüber hinaus stellt NVIDIA bis zu sechs neue GPUs für Laptop-Workstations vor, darunter das Flaggschiff RTX A5500 (Laptop), das eindeutig eine GA103-GPU mit 7.424 Kernen und 16 GB GDDR6-Speicher verwendet. Dies bestätigt auch, dass NVIDIA den RTX 3080 Ti Desktop und Laptop neu startet, jedoch für Workstations.

Zu den neuen Teilen gehört die RTX A500, die bisher langsamste Ampere-Laptop-GPU mit 2.048 CUDA-Kernen und nur 4 GB Speicher. Andere Modelle wie A1000, A2000 und A3000 verfügen über Kapazitäten von 4 GB, 8 GB bzw. 12 GB, während die RTX A4500 16 GB Speicher und eine GP104-GPU mit 5888 CUDA-Kernen verwendet.

RTX Ampere Laptop- und Desktop-Update, Quelle: NVIDIA

Quelle: HardwareUnd das Computerbasis



Siehe auch  Fordern Sie Ihren Geist zurück: Warum es an der Zeit ist, mit dem Scrollen unseres Lebens aufzuhören | Leben und Stil