Februar 25, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Smartphone-Hersteller wollen faltbare Geräte immer noch Wirklichkeit werden lassen

Smartphone-Hersteller wollen faltbare Geräte immer noch Wirklichkeit werden lassen

Hineinzoomen / Ein Mate X5-Smartphone von Huawei Technologies Co. wurde am Samstag, 16. September 2023, in Hongkong, China, aufgestellt.

Alle großen Smartphone-Hersteller außer Apple wetten darauf, dass „faltbare“ Telefone dazu beitragen werden, einen schwindenden Mobiltelefonmarkt wiederzubeleben, auch wenn die Geräte immer noch kaum den Mainstream-Verbraucher ansprechen.

Faltbare Geräte, deren Bildschirm sich wie ein Buch oder ein eingebauter Spiegel öffnen lässt, übersteigen fast fünf Jahre nach ihrer Einführung kaum 1 % des Marktanteils aller weltweit verkauften Smartphones.

Aber Samsung hat seine Anstrengungen bei diesem Produkt verdoppelt und in diesem Jahr stark in das Marketing investiert. Im Juli veröffentlichte der koreanische Konzern die 5G-Galaxy-Z-Serie.

Der weltweit größte Smartphone-Hersteller zitiert Schätzungen von Counterpoint Research, dass faltbare Geräte bis 2027 ein Drittel aller Smartphones ausmachen und mehr als 600 US-Dollar kosten könnten.

„Wir werden unsere faltbaren Geräte durch die klare Differenzierung, Erfahrung und Flexibilität, die diese Geräte bieten, weiterhin als Schlüsselfaktor für unser führendes Wachstum positionieren“, sagte Samsung.

Andere Telefonhersteller wie Motorola, das chinesische Huawei und seine Tochtergesellschaft Honor setzen ihre Hoffnungen auf das Produkt, das zur Wiederbelebung des Marktes beiträgt, der das schlimmste Jahr seit mehr als einem Jahrzehnt erlebt hat.

„Das sind gewöhnliche Leute [in the industry] „Ich war wirklich fasziniert“, sagte Ben Wood, Analyst bei CCS Insight. „Alle wetten jetzt darauf, außer Apple.“

Der iPhone-Hersteller hat noch kein Interesse an dieser Kategorie gezeigt, obwohl Patentanmeldungen darauf hindeuten, dass er eines Tages möglicherweise ein iPad anbieten wird, das sich in zwei Hälften falten lässt. Alle anderen großen Smartphone-Hersteller sind Samsung auf den Markt gefolgt, darunter Googles Pixel Fold und chinesische Alternativen von Huawei, Oppo und Xiaomi.

Siehe auch  Ein Diablo II-Streamer findet einen Item-Drop von 1 zu 3 Millionen und verkauft ihn umgehend zum Lachen

Bond Zhang, CEO von Honor UK, sagte: „Wir glauben, dass faltbare Geräte die Zukunft der Smartphones sind, genau wie Elektroautos für die Autoindustrie.“ „Wir nähern uns einem kritischen Wendepunkt, an dem faltbare Geräte bald zum Mainstream werden könnten.“

Marktdaten zeigen jedoch, dass faltbare Geräte noch weit vom Mainstream entfernt sind. Counterpoint Research schätzt, dass in diesem Jahr etwa 16 Millionen faltbare Telefone verkauft werden, was nur 1,3 % des gesamten Smartphone-Marktes von 1,2 Milliarden entspricht. Analysten sagen, dass Bedenken hinsichtlich Preis, Zuverlässigkeit und Nutzen die Verbraucher abschrecken.

„Ich frage mich, ob es derzeit zu viele Produkte gibt, die zu wenig Marktanteile erobern“, sagte Wood.