August 13, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Video in der Ukraine, das massive russische Explosionen zeigt: „Wie der schrecklichste Krieg des 21. Jahrhunderts aussieht“

Video in der Ukraine, das massive russische Explosionen zeigt: „Wie der schrecklichste Krieg des 21. Jahrhunderts aussieht“

das neueSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Das ukrainische Verteidigungsministerium hat am Donnerstag ein Video veröffentlicht, das die verheerenden Auswirkungen des Virus zeigt Russische Raketenangriffe während des Krieges.

Der Clip zeigt Luftaufnahmen einer Reihe von Explosionen, die die ukrainische Landschaft erschütterten und Schockwellen und Rauchschwaden in den Himmel schossen.

„So sieht der größte und schönste Krieg des 21. Jahrhunderts aus“, sagte das Verteidigungsministerium. Die Ukraine ist bereit zu reagieren.“

Aber um dies zu tun, sagt das Ministerium, dass es „sofort“ Mehrfachstartraketensysteme im „NATO-Stil“ benötigt.

Die Zerstörung der ukrainischen Militäreinheit, behauptet Russland

Das Video wurde in der Nähe von Novomykhailivka in gedreht Gebiet Donezk, Ostukraineauf die sich die Armee des russischen Präsidenten Wladimir Putin konzentrierte, nachdem er Kiew nicht erobern konnte.

Russland startete seine Invasion am 24. Februar und dauerte 92 Tage, und die Zahl wächst weiter.

Ein vom ukrainischen Verteidigungsministerium am Donnerstag, dem 26. Mai, veröffentlichter Videoclip zeigte russische Raketenangriffe auf die ukrainische Landschaft.
(Ukrainisches Verteidigungsministerium)

KLICKEN SIE HIER FÜR DIE FOX NEWS-ANWENDUNG

Das ukrainische Militär sagte am Donnerstag in einem Facebook-Post, dass „Russischer Feind Es hört nicht auf, Offensivoperationen in der östlichen Operationsregion durchzuführen, und startet weiterhin Raketen und Luftangriffe auf Infrastruktureinrichtungen in der Ukraine.

Nach Explosionen der russischen Armee in Nowomikhalevka in der Ukraine steigt Rauch in den Himmel auf.

Nach Explosionen der russischen Armee in Nowomikhalevka in der Ukraine steigt Rauch in den Himmel auf.
(Ukrainisches Verteidigungsministerium)

„In den letzten 24 Stunden wurden zehn feindliche Angriffe in Donezk und Luhansk abgewehrt und vier Panzer, zwei Artilleriesysteme, ein Personentransporter, ein Fahrzeug und eine Einheit mit Spezialausrüstung zerstört“, fügte er hinzu. „Luftverteidigungseinheiten zerstörten fünf Orlan-10-Drohnen“.

Siehe auch  Biden kündigt ein Verbot russischer Energieimporte an