Februar 22, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Währungen diese Woche: Bitcoin und Solana steigen, und der Rest des Kryptowährungsmarktes steigt

Währungen diese Woche: Bitcoin und Solana steigen, und der Rest des Kryptowährungsmarktes steigt

Illustration von Mitchell Priefer für Decryption.

Bitcoin und alle anderen wichtigen Währungen und Token verzeichneten nach einer scheinbar langweiligen Woche siebentägige Gewinne.

BTC blieb am Montag unverändert, stieg aber am Donnerstag wieder an. Laut CoinGecko liegt der Preis für Bitcoin mittlerweile bei über 47.000 US-Dollar pro Münze. Das ist ein Anstieg von 11 % im Laufe der Woche.

Experten, die mit Decrypt sprachen, sagten, der Anstieg sei darauf zurückzuführen, dass Großinvestoren viele Kryptowährungen horten und in diesem Jahr noch mehr davon erwerben, und dass technologieorientierte Investoren den Markt für digitale Vermögenswerte im Auge behalten.

Seit der Zulassung von 10 börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETFs) am 10. Januar ist der Preis der größten Kryptowährung gefallen. Dies war auf den starken Ausverkauf von Grayscale zurückzuführen, der jedoch inzwischen nachgelassen hat. Dadurch fließt Geld zurück in den Vermögenswert.

Auch der Preis von Ethereum (ETH) ist innerhalb von sieben Tagen deutlich gestiegen: Er liegt nun bei 2.498 US-Dollar, ein Sprung von fast 9 %.

Die Entwickler haben endlich einen Termin für das Upgrade des Währungsnetzwerks – genannt „Dencun“ – festgelegt: den 13. März. Es besteht die Hoffnung, dass das Upgrade der nächste Schritt zur Aufrüstung der Blockchain sein wird, damit sie mehr Transaktionen verarbeiten kann.

Zu den weiteren großen Neuigkeiten gehörte Solana (SOL), die fünftgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Am Dienstag kam es zum ersten Mal seit einem Jahr zu einem Netzwerkausfall, der den SOL-Preis in den Keller schickte. Als das Problem gelöst war, stieg der Preis erneut.

Der Preis hat jetzt 109 $ erreicht, was einem Anstieg von 11 % im Laufe der Woche entspricht.

Siehe auch  Die Marktrallye ist stark, hier ist, was zu tun ist; 10 Aktien blinken Kaufsignale

Die Datenschutzwährung Monero (XMR) erlitt einen schweren Schlag, nachdem die Kryptowährungs-Handelsplattform Binance am Dienstag angekündigt hatte, die Währung von der Liste zu streichen. Am nächsten Tag stieg der Kurs sprunghaft an, leidet jedoch, nachdem er im Laufe der Woche um fast 28 % gefallen ist.

Dies macht es zu einem der schlechtesten Performer der Woche. Der aktuelle Preis beträgt 119 US-Dollar.