April 25, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Walmart hat einen neuen Weg, um Hochschulabsolventen zu Filialleitern zu machen

Walmart hat einen neuen Weg, um Hochschulabsolventen zu Filialleitern zu machen

Gesicht umkämpfter ArbeitsmarktWalmart führt ein „College2Career“-Schulungsprogramm durch, das jungen Hochschulabsolventen und aktuellen Studenten, die kurz vor dem Abschluss stehen, offen steht und darauf abzielt, innerhalb von zwei Jahren zu Lagerleitern und dem Unternehmen zu wechseln bekannt geben Sonntag.

Walmart, der größte private Arbeitgeber in den Vereinigten Staaten mit mehr als 1,5 Millionen Arbeitnehmern, befördert Geschäftsleiter in der Regel innerhalb seiner stündlichen Reihen. Ungefähr 75 % der Kaufhaus-, Club- und Lieferkettenmanager von Walmart haben stündliche Jobs aufgenommen.

Der Einzelhändler ist jedoch bestrebt, seinen Pool an Kandidaten für Filialleiter inmitten eines angespannten Arbeitsmarktes zu erweitern.

Walmart hofft, dass sein neues Programm, das Schulungen im Klassenzimmer, Arbeitserfahrung und Mentoring bietet, sich für Rekruten als attraktiv erweisen wird.

Am Ende des Programms bietet Walmart dem „Top-Performer“ eine neue Position im Filialmanagement – ​​einen angehenden Coach – mit einer Anfangsauszahlung von 65.000 US-Dollar pro Jahr.

„Wir sehen die Rolle des aufstrebenden Trainers als zusätzliche Pipeline für die Entwicklung hochkarätiger Talente unter den Filialleitern der Zukunft“, sagte Walmart in seiner Ankündigung.

Das Unternehmen sagte, die Initiative stehe bestehenden Walmart-Mitarbeitern offen. Etwa 1.000 Personen werden in das Programm aufgenommen.

Walmart und konkurrierende Einzelhändler haben in den letzten Monaten mehrere Initiativen gestartet, um Kandidaten einzustellen, darunter höhere Gehälter und erweiterte Leistungen.

Walmart sagte letzten Monat, dass es so sei Löhne erhöhen Für Lkw-Fahrer im Fernverkehr angeboten Übernehmen Sie 100 % der Studiengebühren für seine Belegschaft.
Siehe auch  Glencore vergleicht Korruptions- und Bestechungsvorwürfe in den USA, Großbritannien und Brasilien