Februar 22, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Der Dow stieg am Dienstag bei der Eröffnung um mehr als 500 Punkte, als sich die Anleger über den schwachen Inflationsbericht freuten

Der Dow stieg am Dienstag bei der Eröffnung um mehr als 500 Punkte, als sich die Anleger über den schwachen Inflationsbericht freuten

Die Aktien sprangen in die Höhe, nachdem ein schwächer als erwarteter Verbraucherpreisbericht für November Erwartungen aufkommen ließ, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat.

Der Dow Jones Industrial Average stieg überraschend um 545 Punkte oder 1,6 %, direkt nachdem die Inflationszahlen veröffentlicht wurden. Der S&P 500 stieg um 2,3 %, während der Nasdaq Composite um 3,2 % stieg.

Der Verbraucherpreisindex stieg gegenüber dem Vormonat nur um 0,1 % und gegenüber dem Vorjahr um 7,1 %. Das teilte das Arbeitsministerium am Dienstag mit. Von Dow Jones befragte Ökonomen hatten mit einem monatlichen Anstieg von 0,3 % und einem Anstieg von 7,3 % für den 12-Monats-Zeitraum gerechnet. Unter Ausschluss volatiler Lebensmittel- und Energiepreise stieg der Kern-CPI um 0,2 % im Monatsvergleich und 6 % im Jahresvergleich, verglichen mit entsprechenden Schätzungen von 0,3 % und 6,1 %.

„Das war eine große Überraschung und die Märkte reagieren entsprechend“, sagte Steve Sosnick, Chefstratege bei Interactive Brokers. „Heute ist der Tag, an dem das ganze bullische Szenario aufgeht. Die Renditen sind in der Inflationsgeschichte niedriger. Aktien mögen die weniger restriktive Geschichte der Fed und der Dollar ist schwächer, was den Aktien ebenfalls hilft.“

Der Inflationsbericht vom Dienstag könnte eine wichtige Rolle bei der nächsten Zinserhöhungsentscheidung der Fed spielen, die am Ende ihrer zweitägigen geldpolitischen Sitzung am Mittwoch erwartet wird. Händler preisen weitgehend einen Anstieg um 50 Basispunkte ein, was einen leichten Rückgang gegenüber den vorherigen vier Höchstständen darstellt. (1 Basispunkt entspricht 0,01 %).

Diese Prognose wird sich aufgrund des CPI-Berichts vom Dienstag wahrscheinlich nicht ändern. Die geringeren Zahlen könnten bedeuten, dass die Fed die Zinsen in Zukunft nicht mehr so ​​hoch anheben wird, was der Wirtschaft eine Chance gibt, eine Rezession im Jahr 2023 zu vermeiden.

Siehe auch  Aktien-Futures fielen am Mittwoch, da Rezessionsängste die Marktstimmung weiter dämpften

„Ob es morgen die Fed-Politik beeinflussen wird oder nicht, ist eine offene Frage“, fügte Sosnick hinzu. „Eine Reaktion wie diese würde möglicherweise bedeuten, dass diese Zahl die Fed beeinflussen wird. Wenn nicht ihre Entscheidung über den Zinssatz, der vielleicht 50 Basispunkte beträgt, aber vielleicht bekommen Sie in den äußeren Monaten etwas Bewegung.“

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um etwa 15 Basispunkte, nachdem der VPI-Bericht unter 3,5 % gefallen war. Technologieaktien, die von der steigenden Inflation und den steigenden Zinsen im Jahr 2022 hart getroffen wurden, führten die Gewinne am Dienstag an. Apple, Microsoft, Amazon und Alphabet stiegen alle um mehr als 3 %. Netflix legte ebenfalls um 3 % zu. Tesla legte um fast 3 % zu.

Insgesamt waren die Gewinne breit, da die meisten Aktien im grünen Bereich waren.