Mai 28, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutschland beäugt Kampfjet Lockheed F-35; keine endgültige Entscheidung -Quelle

Ein Lockheed Martin F-35 Flugzeug ist auf der ILA Air Show in Berlin, Deutschland, 25. April 2018 zu sehen. REUTERS / Axel Schmidt / Aktenfoto

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

BERLIN/WASHINGTON, 3. Februar (Reuters) – Deutschland neige dazu, den von Lockheed Martin (LMT.N) gebauten US-Kampfjet F-35 zu kaufen, um seinen alternden Tornado in der Rolle der nuklearen Teilhabe zu ersetzen, teilte eine deutsche Verteidigungsquelle Reuters mit Donnerstag, aber eine endgültige Entscheidung wurde noch nicht getroffen.

Eine andere Quelle, die dem deutschen Militär nahe steht, sagte, ein möglicher F-35-Kauf sei „wieder auf dem Tisch“, aber in absehbarer Zeit seien keine Entscheidungen zu erwarten.

„Es gab kürzlich Bemühungen, Deutschland darüber zu informieren, wie man mit einem potenziellen F-35-Kauf fortfahren kann“, sagte eine dritte Quelle, die an den Bemühungen beteiligt war, gegenüber Reuters.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Ein Regierungssprecher in Berlin war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

„Grundsätzlich werden wir geplante Übertragungen oder Verkäufe von Verteidigungsgütern nicht öffentlich bestätigen oder kommentieren, bis sie dem Kongress offiziell mitgeteilt wurden Das teilte das US-Außenministerium in Washington mit.

Deutschland muss seine alternden Tornado-Jets schnell ersetzen, um Teil des Atomabkommens der NATO zu bleiben, was die neue Regierung unter Bundeskanzler Olaf Scholz zugesagt hat.

Der Tornado ist der einzige deutsche Jet, der im Konfliktfall in Deutschland gelagerte US-Atombomben transportieren kann. Aber die Luftwaffe fliegt den Jet seit den 1980er Jahren, und Berlin plant, ihn zwischen 2025 und 2030 auslaufen zu lassen.

Siehe auch  Olympische Winterspiele 2022: Deutsche Eiskunstläufer verkleiden sich als Harley Quinn, Joker

Deutschlands neue Koalition kündigte an, zu Beginn ihrer vierjährigen Amtszeit einen Ersatz zu beschaffen. Ohne diesen Schritt würde Berlin aus der nuklearen Teilhabe aussteigen, wenn der letzte Tornado um 2030 in den Ruhestand geht. mehr lesen

Die deutsche Verteidigungsquelle sagte, Scholz werde das Thema voraussichtlich nächste Woche während einer Reise nach Washington ansprechen.

Sollte sich Deutschland für den Kauf der F-35 entscheiden, wäre dies ein Schlag für Boeing (BA.N), dessen F-18 von der ehemaligen deutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer als Ersatz für den Tornado favorisiert wurde.

Eine Entscheidung für einen US-Kampfjet könnte Frankreich verärgern. Paris hat die deutschen Beratungen darüber, ob es sich auf die F-18 oder die F-35 einigen sollte, misstrauisch beobachtet, weil es befürchtete, die Entwicklung eines gemeinsamen deutsch-französischen Kampfflugzeugs zu untergraben, das in den 2040er Jahren fertig sein soll.

Es war nicht klar, wie viele F-35-Jets Deutschland versuchen könnte zu kaufen.

Kramp-Karrenbauer hatte geplant, 45 F-18 zu kaufen, aber diese sollten sowohl Tornado-Jets mit der Aufgabe der nuklearen Teilhabe als auch solche für die elektronische Kriegsführung ersetzen.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Berichterstattung von Sabine Siebold, Andrea Shalal, Mike Stone, Andreas Rinke Redaktion von John Chalmers und David Gregorio

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.