September 17, 2021

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutschland und Tschechien sind im Frauenhockey ungeschlagen

Calgary, Alberta (dpa) – Deutschland hat am Montag Dänemark mit 3:1 bei der Hockey-Weltmeisterschaft der Frauen besiegt.

Deutschlands Kapitän Sோர்rne traf mit dem zweiten Tor des Spiels. Sie kapitalisierte einen Umsatz auf der blauen Linie und wurde aus dem rechten Kreis geschickt. Auch Sorn traf in der letzten Minute des ersten Drittels den Pfosten.

Schiffer und Wagner – beide bei ihrer ersten WM – gingen im zweiten Drittel mit 3:0 in Führung. Schiffer holte ab, und Wagner drehte den Pass von Anna Reich auf die offene Seite des Netzes.

Die deutsche Goldmedaillengewinnerin Jennifer Horse stoppte 22 Schüsse.

Dänemarks Kapitänin Josephine Jacobson traf Mitte des dritten Drittels. Cassandra Repstock-Rom 23 gerettet.

Deutschland (2:0) trifft am Mittwoch auf Tschechien (3:0), Dänemark (0:3) auf Ungarn (0-2).

Im späten Spiel besiegte die Semitische Republik Japan mit 4:0 mehr als Dominica Laskova, Noimi Neburova, Alena Mills und Katarina Mirsova.

Clara Peslarova legte in ihrem 19. Match ihren ersten WM-Stopp ein. Mills führt das Spiel mit vier Toren an.

Japan (1:1) spielt am Dienstag gegen Ungarn.

Siehe auch  Deutschland verkauft bis zu einem Viertel seiner Lufthansa-Aktien