Mai 31, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Die NASA steht kurz davor, eine große Ankündigung zum Mars zu machen.  Folgendes wissen wir.  Wissenschaftlicher Alarm

Die NASA steht kurz davor, eine große Ankündigung zum Mars zu machen. Folgendes wissen wir. Wissenschaftlicher Alarm

Wir werden gleich herausfinden, was mit der bedrängten NASA passiert Rückgabe der Marsprobe eine Aufgabe. In ein paar Stunden – um 13 Uhr EDT – wird die NASA genau das tun Veranstalten Sie eine Pressekonferenz Darin werden Empfehlungen für das weitere Vorgehen dargelegt.

Die Mission wird seit mehreren Jahren fortgesetzt, wobei der Perseverance-Rover im Februar 2021 eingesetzt wurde. Ein Teil der Perseverance-Mission besteht darin, interessante Proben von Marsgesteinen zu sammeln, die von einer anderen Mission gesammelt und zur Erde zurückgebracht werden sollen.

Letztes Jahr blieb die Zukunft der Mars-Probenrückgabemission nach einer unabhängigen Prüfung ungewiss Ich entschied, dass das Programm war „Unrealistische Budget- und Zeitplanerwartungen“, „undurchführbare Struktur“ und „nicht effektiv verwaltet“.

Die Haushaltsausschüsse des Repräsentantenhauses und des Senats empfahlen daraufhin einen Haushalt, der eine Kürzung des NASA-Haushalts 2024 um 454.080.000 US-Dollar vorsah. Konkret von der Mars-Probenrückgabemission. Auch die NASA reduzierte die Ausgaben für die Mission – Entlassung einer großen Zahl von Arbeitern und Auftragnehmern Vom Jet Propulsion Laboratory, das die Mission leitet.

Dies hat einige Bedenken geweckt, dass die Mission abgebrochen werden könnte und die mit dem Perseverance-Rover gefüllten Kanister auf der Marsoberfläche nutzlos bleiben würden. Die bevorstehende Ankündigung der NASA bietet vielleicht einen Hoffnungsschimmer.

„Die Rückgabe von Marsproben war in den letzten zwei Jahrzehnten ein wichtiges langfristiges Ziel der internationalen Planetenerkundung.“ Die Agentur schreibt.

„Der Perseverance-Rover der NASA sammelt überzeugende wissenschaftliche Proben, die Wissenschaftlern helfen werden, die geologische Geschichte des Mars und die Entwicklung seines Klimas zu verstehen und sich auf zukünftige menschliche Entdecker vorzubereiten. Die Rückgabe der Proben wird der NASA auch bei der Suche nach Zeichen antiken Lebens helfen.“

Siehe auch  Lösen Sie das Geheimnis des Sonnensystems

Die Derzeitiger Plan Es sieht einen Orbiterstart im Jahr 2027, einen Lander im Jahr 2028 und Proben vom ursprünglichen Mars vor, die im Jahr 2033 die Erde erreichen werden. Die neuen Empfehlungen bieten eine Möglichkeit, diese Zeitvorgaben einzuhalten.