Februar 25, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Ein Drittel der Fernzüge bis 2023 verspätet – DW – 01.12.2024

Ein Drittel der Fernzüge bis 2023 verspätet – DW – 01.12.2024

Der Deutsch Rail Network Corporation Deutsche Bahn (DB) hat den Mythos von pünktlich fahrenden deutschen Zügen erneut zerstört, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

64 % der Fernzüge erreichten im vergangenen Jahr ihr Ziel pünktlich, also mit weniger als sechs Minuten Verspätung. Dies war der entsprechende Anteil für das Jahr 2022, der mit 65,2 % als pünktlich angenommen wird.

Bei den Regionalzügen war die Pünktlichkeitsquote am höchsten: 91 % erreichten ihr Ziel pünktlich.

Warum haben in Deutschland so viele Züge Verspätung?

Die DB führte die weitreichende Verzögerung auf zunehmende kurzfristige Arbeiten und Reparaturen an den Gleisen zurück.

Nach eigenen Angaben des Bahnbetreibers mussten bis Ende dieses Jahres rund 75 % aller Fernzüge aufgrund von Bauarbeiten gebremst werden.

Die Aussichten für 2024 sind nicht besonders gut, da die Arbeiten an den Gleisen weitergehen.

Bis 2030, Deutschland Ziel ist die Erneuerung Dutzender Strecken Irgendwann auf Hochgeschwindigkeitskorridoren, die die Fahrten durch das Land beschleunigen. Es wurde jedoch davor gewarnt, dass sich die Situation erst verschlechtern werde, bevor sie sich bessert.

Aber wenn man mit der Bahn in Deutschland reist, kommt man unter Umständen nicht pünktlich ans Ziel – oder es gibt ganz andere Gründe.

Deutschland hat angegriffen Viele Zugstreiks Im Jahr 2023 mit weiteren Streiks Bereits im Januar 2024 gestartet.

Ein weiteres großes Hindernis waren die Wetterbedingungen: Der Zoltan-Sturm sorgte im ganzen Land für Chaos, insbesondere am 22. Dezember, als nur 35,6 % der Fernzüge pünktlich fuhren.

Herausgegeben von: Mark Hallam

Deutschlands schönste Eisenbahnstrecke

Dieser Browser unterstützt das Videoelement nicht.