Dezember 9, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Intel Core i9-13900K Raptor Lake CPU Shows Huge Increase In Compression & Decompression Benchmark 1

Intel Core i9-13900K Raptor Lake CPU übertaktet auf bis zu 6,2 GHz, über 65 % schneller als 12900K 5950X

Intel Core i9-13900K Raptor Lake CPU-Lecks scheinen nicht zu enden und die neuesten Benchmarks ExtremePlayer Zeigen Sie uns einige verrückte Hyper-Threading-Fähigkeiten, die Core i9-12900K- und Ryzen 9 5950X-CPUs einfach auslöschen.

Die Intel Core i9-13900K Raptor Lake CPU liefert eine gigantische Multithread-Leistung von über 65 %, die bei Übertaktung auf über 12900 K und das 5950-fache ansteigt

Der Intel Core i9-13900K-Prozessor ist das Flaggschiff der Raptor Lake-CPU mit 24 Kernen und 32 Threads in einer 8 P-Core- und 16 E-Core-Konfiguration. Die CPU ist mit einem Basistakt von 3,0 GHz, einem Single-Core-Boost-Takt von 5,8 GHz (1-2) Kernen und einem integrierten Boost-Takt von 5,5 GHz (alle acht Kerne) konfiguriert. Die CPU verfügt über einen integrierten 68-MB-Cache und eine 125-W-PL1-Bewertung von bis zu 250 W. Auch im Ultra Performance Mode kann die CPU bis zu 350 Watt Leistung ziehen. Was wir hier vor ein paar Stunden ausführlich beschrieben haben.

Vergleich von Intel Alder Lake-S der 12. Generation und Raptor Lake-S der 13. Generation Desktop-CPU (Einführung):

CPU-Name P-Kern Anzahl Anzahl elektronischer Kerne Gesamter Kernel/Thread P-Core Base / Boost (maximal) P-Core Boost (alle Kerne) E-Core Basis / Boost E-Core Boost (alle Kerne) Zwischenspeicher TDP UVP
Intel Core i9-13900K 8 16 24/32 3,0 / 5,8 GHz 5,5 GHz (Mehrkern) offen / 4,7 GHz 4,3 GHz (alle Kerne) 68MB 125 Watt (PL1)
250 Watt (PL2)?
angekündigt werden
Intel Core i9-12900K 8 8 16/24 3,2 / 5,2 GHz 4,9 GHz (alle Kerne) 2,4 / 3,9 GHz 3,7 GHz (für alle Kerne) 30MB 125 Watt (PL1)
241 Watt (PL2)
599 US-Dollar
Intel Core i7-13700K 8 8 16/24 3,4 / 5,4 GHz 5,3 GHz (für alle Kerne) 3,4 / 4,3 GHz angekündigt werden 54MB 125 Watt (PL1)
228 Watt (PL2)?
angekündigt werden
Intel Core i7-12700K 8 4 20.12 3,6 / 5,0 GHz 4,7 GHz (für alle Kerne) 2,7 / 3,8 GHz 3,6 GHz (alle Kerne) 25MB 125 Watt (PL1)
190 Watt (PL2)
419 US-Dollar
Intel Core i5-13600K 6 8 14/20 3,5 / 5,2 GHz 5,1 GHz (alle Kerne) 3,5 / 3,9 GHz angekündigt werden 44MB 125 Watt (PL1)
180 Watt (PL2)?
angekündigt werden
Intel Core i5-12600K 6 4 16.10 3,7 / 4,9 GHz 4,5 GHz (alle Kerne) 2,8 / 3,6 GHz 3,4 GHz (für alle Kerne) 20MB 125 Watt (PL1)
150 Watt (PL2)
299 USD
Siehe auch  Google beschreibt die Apps, die Spatial Audio auf dem Pixel, Buds Pro, anbieten werden

Das Tech-Outlet hat die Cache- und Speicherstandards CPU-z, Cinebench R23 und AIDA64 auf drei verschiedene Chipsätze, den Intel Core i9-13900K, Core i7-13700K und Core i5-13600K, mit unterschiedlichen Übertaktungs- und DIMM-Konfigurationen eingeführt. Den Ergebnissen zufolge kann der Core i9-13900K-Prozessor eine Übertaktung von bis zu 6,2 GHz über alle P-Cores und bis zu 5,2 GHz über alle seine Kerne erreichen. Der Intel Core i7-13700K Prozessor kann auf seinen P-Cores ebenfalls eine Taktung von 6,2 GHz erreichen, die elektronischen Kerne jedoch nur 4,7 GHz. Die Tests wurden auf dem Motherboard ASUS ROG Maximus Z690 APEX durchgeführt, während die Speicherübertaktung auf dem MSI MEG Z690I Unify erreicht wurde. Das Kühlsetup umfasste eine flüssigkeitsgekühlte AIO.

In puncto Leistung erzielte der Intel Core i9-13900K mit einem P-Core-Takt von 6,2 GHz und einem E-Core-Takt von 4,7 GHz 1011 Punkte im Single-Core- und 16627,8 Punkte im Multi-Core-Test innerhalb von CPU-z. Aber mit einem 6,1 GHz P-Core und einem 5,2 GHz E-Core Takt stieg der Multi-Threading-Score um 18 Prozent auf 19.550 Punkte. Der Single-Core-Score sah einen leichten Unterschied und fiel auf 991, aber die Multi-Thread-Leistung profitierte definitiv mehr von der E-Core-Übertaktung, da die Gesamtzahl der E-Cores höher ist als die der P-Cores (8 vs. 16).

Was diese Leistung im Vergleich zu aktuellen Chips betrifft, so war der Intel Core i9-13900K-Prozessor mit 6,1/5,2 GHz Übertaktung 65 % schneller als der AMD Ryzen 9 5950X und der Intel Core i9-12900K-Prozessor. Dies zeigt, wie viel Leistung man mit den kommenden Chipsätzen mit dem richtigen Kühlsetup und Mainboard durch Übertaktung erreichen kann.

Intel Core i9-13900K 6.2/4.7, 6.1/5.2GHz CPU-z Overclocking (Bildnachweis: ExtremePlayer):

Siehe auch  Das RPG-Unternehmen Cygnus Enterprises hat einen Sci-Fi-Shooter für den PC angekündigt
Intel Core i9-13900k-Raptor LLC-CPU 6-2-GHz-Standard-_4
Intel Core i9-13900k-Raptor LLC-CPU 6-2-GHz-Standard-_5
Core i9-13900K @ 6,2 / 4,7 GHz

Core i7-13700K @ 6,2 / 4,7 GHz

Core i9-13900K @ 6,1 / 5,2 GHz

Core i9-13900K (5,5 GHz All-Core-OC)

4000

8000

12000

16000

20000

24000

Core i9-13900K @ 6,1 / 5,2 GHz

Core i9-13900K @ 6,2 / 4,7 GHz

Core i9-13900K (5,5 GHz P-Core OC)

Core i7-13700K 8 P-Kern bei 6 GHz

Wir haben auch ein besseres Cinebench R23-Ergebnis für einen Intel Core i9-13900K-Prozessor mit 5,8-GHz-P-Core- und 4,7-GHz-E-Core-Übertaktung erhalten. Die Ergebnisse zeigen eine Leistungssteigerung von 57 % gegenüber dem Core i9-12900K-Prozessor und eine Verbesserung von 77 % gegenüber dem Ryzen 9 5950X-Prozessor.

Intel Core i9-13900K 5,8/4,7 GHz Prozessor übertaktet in Cinebench R23 (Bildnachweis: ExtremePlayer):

9000

18000

27000

36000

45000

54000

Fadentrenner 5975WX (32/64)

Core i9-13900K @ 5,8 / 4,7 GHz

Fadentrenner 3975WX (32/64)

Fadentrenner 5965WX (24/48)

Core i9-13900K (5,5 GHz All-Core-OC)

Core i7-13700K @ 5,8 / 4,7 GHz

Fadenripper 2990X (32/64)

Aber das ist noch nicht alles, Intel Raptor Lake CPUs haben auch gezeigt, dass sie auf aktuellen Z690-Motherboards eine beeindruckende Speicherunterstützung von 7400 Mbit / s bieten. Die Unterstützung für Core i9-13900K DDR5-7400 und Core i7-13700K / Core i5-13600K bot eine gute Unterstützung für DDR5-7000-Speicher, während DDR5-6800 angeblich der richtige Ort ist. Es gibt auch Gear 1-Unterstützung für DDR5-Speicher bis zu DDR4-4256-CL17. In Bezug auf den Stromverbrauch verbrauchte der Intel Core i9-13900K etwa 400 Watt Leistung bei mehr als 1,5 V, während der Core i7-13700K etwa 290 W Leistung bei einer Spannung von mehr als 1,5 V verbrauchte, um einen ähnlichen 6,2-GHz-P- Core übertakten.

Siehe auch  UK-Verkaufscharts: 80 % der Boxverkäufe von Elden Ring auf PS5 und PS4

Abhängig von der Leistung, die zum Erreichen solcher Frequenzen erforderlich ist, benötigen Sie die beste Kühlkonfiguration, um Raptor Lake beim Übertakten unter Kontrolle zu halten. Intel Desktop-CPUs der 13. Generation von Raptor Lake Darunter ist das Flaggschiff Core i9-13900K wird erwartet Es wird im Oktober auf der Z790-Plattform eingeführt. CPUs werden dagegen gehen AMDs Ryzen 7000-CPU-Reihe Die ebenfalls im Herbst 2022 startet.

In diesem Beitrag erwähnte Produkte