Juni 25, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Nach dem Sammeln von 122 Millionen US-Dollar expandiert die mobile Ticketing-Plattform DICE in Deutschland

Die in London geborene Ticketing-Site DICE hat in Deutschland expandiert.

Laut DICE sind derzeit 350 Shows in Deutschland im Einsatz, darunter Konzerte mit Bicep, Little Sims, Years and Years und Mark Repille.

Auf den Spuren von Tony Fadels Future Shape, Bliss, dem französischen Geschäftsmann Xavier Neil, Mirabat, Cassius und Evolution, angeführt vom neuen Investor SoftBank Vision Fund 2, hat DICE kürzlich in Serie C bis zu 122 Millionen US-Dollar aufgebracht.

Laut DICE wird das Unternehmen mit Künstlern, Werbetreibenden und Theatern im ganzen Land zusammenarbeiten, darunter Goodlive Artists, Z | ART Agency und Ubel & Keforlich, um sein Wachstum in Deutschland zu unterstützen.

Laut DICE wird die Partnerschaft mit Goodlive Artists DICE zum primären Ticketpartner für Veranstaltungen für „Hunderte“ von Goodlive-Künstlern machen und sich auf Städte wie Berlin, Köln, Hamburg und München ausweiten.

Goodlive Artists ist eine Live-Entertainment-Spezialität der Konzert- und Tournee-Werbesparte von Goodlive.

Die Partnerschaft hat bereits Verkaufsshows mit PinkPantheress, Fred again .. und Marc Rebillet veranstaltet.

DICE wird mit dem Berliner Musikpromoter Z | ART Agency zusammenarbeiten, der Aktivitäten wie Sam Fender und Ben Howard promotet.

Der Hamburger Veranstaltungsort kooperiert mit Uebel & Gefahrlich DICE und seine bevorstehenden Konzerte umfassen Animal Collective, eBay und Ben Clock.

DICE behauptet, dass Deutschland ein Schlüsselmarkt für Wachstum ist und dass sich das Unternehmen auf Standorte und Werbepartnerschaften mit vier in Berlin ansässigen Senioren konzentriert.

DICE wird in den kommenden Monaten weitere Teammitglieder ernennen und bis Ende dieses Jahres sollen es 60 sein.

„Wir machen es einfach, Menschen von Bildschirmen und Shows fernzuhalten.“

Phil Hutcheon, WÜRFEL

Phil Hutcheon, Gründer und CEO von DICE, sagte: „Ich freue mich sehr auf Deutschland, das Heimat einiger der besten Künstler der Welt, aber sicherlich auch der besten Fans ist.

Siehe auch  Wie wäre das Leben als ausländischer Partner in Deutschland?

„DICE ist für die Fans und wir investieren viel, um es den Fans einfach zu machen, Tickets zu kaufen, tolle Events zu entdecken und ihre Freunde einzuladen.

„Unsere Mission ist es, mehr Menschen herauszuholen, und ich bin stolz darauf, dass DICE mit den besten Goodlive-Künstlern und Z | ART zusammengearbeitet hat.

„Die Menschen fragen sich seit Jahren, wie es wäre, wenn alle digital leben würden.

„Nun, mit der Epidemie haben wir es genossen, es war nicht gut.

„Im Leben dreht sich alles darum, Erinnerungen zu schaffen, nichts weiter als die Energie, die man von einer Live-Show bekommt.

„Wir machen es einfach, Menschen von Bildschirmen und Shows fernzuhalten.“

„Die Liebe zu Musik, Technologie und Innovation macht uns so begeistert von DICE.“

Max Wentzler, Z | Agentur ART

Max Wentzler, geschäftsführender Gesellschafter und Geschäftsführer der Z | ART Agentur Hawk Steinhoff fügte hinzu: „Die Leidenschaft für Musik, Technologie und Innovation begeistert uns sehr für DICE.

„Künstler und Fans zusammenbringen und den Künstlern neue Fans bringen.

„Das DICE-Team hat die gleiche Einstellung wie die Agentur ZART.

„Die Warteliste ist die beste Antwort gegen den Ticket-Zweitmarkt, den wir noch nie gesehen haben.“


DICE hat kürzlich Führungskräfte in ganz Europa und den Vereinigten Staaten eingestellt.

Im März 2021 expandierte DICE mit der Einführung des Merch On DICE zu einem Unternehmen, das direkt an Fans verkauft.Globales Musikgeschäft