Februar 23, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Quellen – Ricky Rubio, Cavaliers stimmen einer Übernahme zu

Quellen – Ricky Rubio, Cavaliers stimmen einer Übernahme zu

Nach seinem Rücktritt vom Franchise, um sich um seine psychische Gesundheit zu kümmern, haben sich Guard Ricky Rubio und die Cleveland Cavaliers auf eine Vertragsübernahme geeinigt – was wahrscheinlich das Ende von Rubios 12-jähriger NBA-Karriere bedeutet, teilten Quellen ESPN am Donnerstag mit.

Die Übernahme, bei der in diesem Jahr noch 6,1 Millionen US-Dollar auf seinem Vertrag stehen und für 2024–25 6,4 Millionen US-Dollar, verschafft den Cavaliers finanzielle Erleichterung und sichert ihnen den zweiten Platz im Kader des Teams.

Wenn Rubio seine Profikarriere fortsetzt, wird er wahrscheinlich dort weitermachen, wo er als 14-Jähriger begonnen hat – in seinem Heimatland Spanien.

Im Laufe des Sommers bat der 33-jährige Rubio seinen Agenten Jeff Schwartz von Excel Sports Management, den Basketball-Präsidenten der Cavaliers, Kobe Altman, darauf aufmerksam zu machen, dass er zurücktreten müsse, um psychische Probleme anzugehen. Quellen sagten, die Cavaliers seien Rubio entgegengekommen, doch in den letzten Wochen drehten sich die Diskussionen um eine Übernahme, als klar wurde, dass Rubio nicht damit rechnete, noch einmal für die Cavaliers – oder gar in der NBA – zu spielen.

Rubio verpasste die meisten der letzten beiden Saisons, um sich von einem Kreuzbandriss zu erholen – dem zweiten seiner Karriere. Rubio bestritt vor einem Jahr 33 Spiele, kam Mitte der Saison zum Team und erzielte im Durchschnitt 5,2 Punkte und 3,5 Assists.

Rubio spielte als Teenager Profi-Basketball in Spanien, wo er mit 14 Jahren der jüngste Spieler in der Geschichte der prestigeträchtigen spanischen Liga ACB wurde. Rubio wurde im NBA Draft 2009 von den Timberwolves als insgesamt fünfter Spieler ausgewählt und spielte die ersten sechs Jahre seiner Karriere für Minnesota, bevor er Stationen bei den Utah Jazz, den Phoenix Suns und den Cavaliers machte.

Siehe auch  Ohio State Football gibt Chip Kelly als Offensivkoordinator und Quarterbacks-Trainer bekannt

Während seiner Karriere erzielte Rubio durchschnittlich 10,8 Punkte und 7,4 Assists und baute sich den Ruf als einer der Lieblingsteamkollegen vieler Starspieler auf, darunter Kevin Love und Donovan Mitchell.