September 17, 2021

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Rivlin und Steinmeier aus Deutschland besuchen Ben-Kurians Grab auf einer gemeinsamen Tour

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte am Freitag in Begleitung von Bundespräsident Reuven Rivlin das Jacob-Plastin-Institut für Wüstenforschung, wo er den Abend am Grab des israelischen Ministerpräsidenten David Ben-Gurion verbrachte.

Die beiden Präsidenten besuchten die Grabstätte von Ben Kurian und seiner Frau Paula, die sich im Zentrum des Negev im Ben-Kurian-Friedhofs-Nationalpark befindet, und verbrachten den Abend an seinem Grab, bevor sie Kaffee tranken, da sie die Wüstenlandschaft nicht bemerkten.

Die Gäste wurden von Professor Daniel Heimovich, Präsident der Ben-Gurion Universität im Nike, und Professor Noam Weissprot, Direktor des Plastin Institutes, begrüßt und durch den Sde Poker Campus geführt.

Die beiden Diplomaten wurden über Dutzende von Studien informiert, die die Universität in Bereichen wie Wüstenbildung (der Prozess, durch den fruchtbares Land unfruchtbar wird), Nachhaltigkeit und Klimawandel durchgeführt werden.

Sie trafen auch Rene Sturm und Mohammed, Doktoranden aus Deutschland und Gaza, die Energieumwandlungs- und Wasserreinigungsmethoden erklärten, die zu einem nachhaltigeren Leben führen würden.

Nach einem Rundgang durch die verschiedenen Labore verkosteten Rivlin und Steinmeier Wein aus einem Versuchsweinberg auf den Kontinenten des französischen Instituts für Landwirtschaft und Biotechnologie und lernten die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Weinqualität kennen. Ihnen wurde erzählt, wie Israel zu einem Vorbild für andere vom Klimawandel betroffene Länder geworden ist und welche Auswirkungen es auf die Ernährungssicherheit hatte. Professor Heimovich würdigte die Rolle Deutschlands in israelischen wissenschaftlichen Forschungsinstituten: “Bereits vor 21 Jahren, bevor das Konzept der ‘Nachhaltigkeit’ oder ‘Klimawandel’ weltweit bekannt wurde, wurde die Forschung zu Wasser, Wüstenlandwirtschaft und Energie am Ben-Gurion Die Universität im Negev war essenziell für die Zukunft der Welt. Das hat die Bundesregierung erkannt.“

Siehe auch  Um Nazi-Deutschland zu entkommen, musste St. Louis seine Tochter für zwei Jahre verlassen - St. Louis Jewish Light

“Sie haben uns damals ein Darlehen gegeben (wir haben es zurückgezahlt!), wodurch wir die wundersamen Fähigkeiten, die Sie hier gesehen haben, entwickeln und aus beiden Welten recherchieren konnten. Um zu verstehen, wie wichtig diese Studien sind, haben wir heute organisiert eine Demonstration der Erwärmung der Welt!” Er sprach mit Bundespräsident Steinmeier.

„Unsere Partnerschaft mit Deutschland ist eine Lebenspartnerschaft, die Bekanntschaften von Frauen und Jugendlichen in Israel und Deutschland und unzählige Kooperationen in Wissenschaft, Bildung, Kultur und Wirtschaft zum Wohle unserer beiden Länder und der ganzen Welt schafft“, sagte Präsident Rivlin während der die Reise. “Ich freue mich sehr, die Gelegenheit zu haben, den Bundespräsidenten mit meinen Freunden in unseren gemeinsamen und wunderbaren Wissenszentren zu sehen.”