Februar 25, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Wink Martindale und die NY Giants einigen sich darauf, getrennte Wege zu gehen

Wink Martindale und die NY Giants einigen sich darauf, getrennte Wege zu gehen

Es ist offiziell: Wink Martindale ist nicht mehr bei den New York Giants.

Nach mehreren Tagen voller Spekulationen gab das Franchise am Mittwochnachmittag bekannt, dass sie und ihr Defensivkoordinator „einvernehmlich vereinbart haben, sich zu trennen“.

Es wurde erwartet, dass Martindale nach zwei Saisons bei den Giants zurücktritt, wie zwei Personen mit Kenntnis der Situation NorthJersey.com Anfang dieser Woche bestätigten.

Die offizielle Ankündigung erfolgt inmitten von Berichten über eine angespannte Beziehung zwischen Martindale und Giants-Trainer Brian Daboll. Die beiden Seiten einigten sich auf einen Kompromiss, um Martindales Abgang zu beschleunigen, was einer Scheidung zwischen dem 60-jährigen Koordinator und dem Team gleichkäme.

Wäre Martindale zurückgetreten, hätten ihm die Giants keinen Cent gezahlt und er hätte im Jahr 2024 nicht woanders trainieren können. Hätten die Giants ihn gefeuert, hätte er für 2024 sein volles Gehalt von 3 Millionen US-Dollar erhalten und wäre frei gewesen, überall zu trainieren .

Nach der Vereinbarung steht es Martindale nun frei, zu trainieren, wo er will, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet, während die Giants ihm die 3 Millionen US-Dollar, die ihm für die nächste Saison zustehen, nicht zahlen werden, bestätigte eine mit der Situation vertraute Person gegenüber NorthJersey.com. Mittwoch Nachmittag.

Die Giants belegten letzte Saison den 27. Platz in der Gesamtverteidigung und den 26. Platz in Bezug auf die pro Spiel erlaubten Punkte mit 23,9.

Sie beginnen nun mit der Suche nach einem neuen Defensivkoordinator. Hier sind einige Kandidaten, die Sie in Betracht ziehen könnten.

Siehe auch  Formel-1-Tipps, Quoten, Rennzeit: Vorhersagen zum Großen Preis von Ungarn 2023, beste Formel-1-Wetten nach einem bewährten Modell