Juni 26, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutschland bestellt 40.000 Masernimpfstoffe, nachdem Fälle von Affenkisten gemeldet wurden

Der deutsche Gesundheitsminister sagte am Dienstag, er habe nach mehreren Ausbrüchen der Affengrippe in Deutschland und anderen Ländern vorsorglich die Lieferung von 40.000 Masernimpfstoffen angeordnet. Reuters Berichte.

Warum es wichtig ist: Fälle der Affenkiste, die außerhalb West- und Zentralafrikas selten vorkommt, wurden kürzlich in mehreren europäischen Ländern gemeldet. Der europäische Leiter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagte letzte Woche, dass sich diese Ausbrüche im Sommer ausbreiten könnten, wenn sich Menschen zu Partys und Festivals versammeln.

Was sie sagen: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sagte, das Land kaufe Impfstoffe von Bavarian Nordic, um diejenigen zu impfen, die mit der infizierten Person in Kontakt kommen.

  • „Wenn sich die Infektion weiter ausbreitet, möchten wir für Ringimpfstoffe bereit sein, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht empfohlen werden, aber möglicherweise notwendig sind“, sagte Lauterbach laut Reuters auf einer Pressekonferenz.

Verschiedene Länder Bestätigt – und möglicherweise – einschließlich Affenkistenfällen Australien, Kanada, Belgien, Italien, Großbritannien, PortugalSchweden, SpanienNiederlande, Deutschland, Frankreich, Israel Und USA, per WER.

  • Das Vereinigte Arabische Emirate Und Slowenien Laut Reuters wurden ihre ersten aktuellen Virusfälle am Dienstag gemeldet.
  • Die Vereinigten Arabischen Emirate sagen, dass ein Verfahren gegen eine 29-jährige Frau registriert wurde, die aus Westafrika in das Land kam. Slowenische Gesundheitsbehörden sagten, ein Reisender, der von den Kanarischen Inseln in Spanien zurückkehrte, war beteiligt.

Großes Bild: Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) haben am Montag mit der Freigabe einiger Jynneos-Masern-Impfstoffe begonnen, um die neue Affengrippe zu verhindern.

  • Es wird angenommen, dass der Pockenimpfstoff gegen Affenpocken wirksam ist, da es sich um verwandte Krankheiten handelt.
  • Sagte David Hayman, ein ehemaliger WHO-Beamter und Berater der Organisation In einem Interview am Montag sagte A.P. Die Haupttheorie für den aktuellen Ausbruch ist die Verbreitung von Sex in zwei kürzlich stattgefundenen Raves in Spanien und Belgien.
Siehe auch  Deutschland-Manager Flick: Müller "macht mehr Freude als Kopfschmerzen"

Geh tiefer: Gesundheitsbehörden untersuchen die Affengrippe in Washington