September 20, 2021

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Deutschland verliert Berufung zur Gosprom-Pipeline pipeline

Das Logo des russischen Gasunternehmens Gasprom ist am 6. Juni 2019 beim St. Petersburg International Economic Forum (SPIEF) in Russland auf einer Tafel zu sehen. REUTERS / Maxim Shemetov

BRÜSSEL, 15. Juli (Reuters) – Deutschland hat am Donnerstag seinen Kampf vor dem Europäischen Gerichtshof gegen ein Urteil über die Beschränkung des Zugangs zu Gasprom (GAZP.MM) für die OPAL-Pipeline verloren, die die North Stream-Pipeline des russischen Gasproduzenten mit dem Land verbindet.

Die Klage ist Teil einer langjährigen Kontroverse über Deutschlands Transport von russischem Gas nach Europa, die Polen und andere osteuropäische Länder gegen Deutschland, den Hauptnutznießer der Nord Stream 2-Pipeline, provoziert hat.

Nord Stream 2, eine Pipeline-Erweiterung, die russische Gasexporte über die Ostsee verdoppeln wird, ist umstritten, weil sie konventionelle Gasrouten durch Polen und die Ukraine kreuzt. Die Vereinigten Staaten sagen, der Plan untergrabe die Sicherheit der Ukraine.

Nach der Aufhebung einer EU-Entscheidung durch das Untergericht im Jahr 2019 hat Deutschland beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg Berufung eingelegt, um Gosprom zu gestatten, die Lieferungen nach Europa über die OPAL-Pipeline zu erhöhen. Das Schiedsgericht folgte der Anfechtung Polens gegen die Entscheidung der Europäischen Kommission.

Der EuGH wies Deutschlands Argumente zurück, dass “Energieeinheit” eher ein politisches Konzept als eine Rechtsfrage sei.

Fu Yun Sea Schnittbericht von Jason Neely und David Goodman

Unsere Standards: Grundsätze der Thomson Reuters Foundation.

Siehe auch  Deutsche Unternehmensgruppe sagt, dass die Zinspolitik der EZB den Euro bedroht