Dezember 2, 2021

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Positiver Test auf Bayerns Kimmich-Coronavirus zeigt, dass der Fußball nicht aus der deutschen Krise heraus ist

Der führende Bundesliga-Kommentator von ESPN Derek Ray erklärt, warum Ligaangelegenheiten ohne den Kovit-19-Faktor nicht vollständig diskutiert werden können, da Epidemien den deutschen Alltag beeinträchtigen.


Ich habe das Gefühl, dass nicht jeder Bundesliga-Fan COVID-19 lesen möchte, aber es ist nicht zu leugnen, dass es in dieser Saison ein großartiges Konzept für Spieler und Fans hat. Sie können den deutschen Fußball jetzt nicht verfolgen, ohne zu verstehen, dass das Virus abseits des Spielfelds jeder Beschreibung davon zugrunde liegt. Diese Nachricht Am Mittwoch kaputt gegangen Der FC Bayern München hat die positiven Tests für die ungeimpften Spieler Joshua Kimmich und Eric Maxim Saubo-Moding bestätigt und auf ein neues Level gehoben.

– ESPN + Audience Guide: LaLiga, Bundesliga, MLS, FA Cup und mehr
– ESPN FC täglich auf ESPN + streamen (nur USA)
– Kein ESPN? Erhalten Sie sofortigen Zugang

Bayern-Trainer Julian Nagelsman hat es satt, wenn die Deutschen das Wort „Corona“ nennen, und Sie können verstehen, warum. Der Manager hat sich kürzlich von COVID-19 erholt, musste aber die Genugtuung nehmen, in den Pausen, wenn Trainings und Spiele ohne ihn teilnehmen konnten, ein provisorisches taktisches Büro in seiner Küche aufzubauen.

Seit der Rückkehr des Trainers in seinen Büro- und Technikbereich spürt der FC Bayern als Verein die volle Belastung durch Covit-19, da die vierte Welle die Nachrichtensender zu allen Zeiten dominiert. Bund und Länder können sich dem nicht entziehen, indem sie Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung ergreifen. Das RKI, ungefähr gleichbedeutend mit der CDC in den USA, hat allen deutschen Einwohnern geraten, die Verbindungen abzubrechen und sich zu fragen, ob es wirklich notwendig ist, an einem Treffen teilzunehmen.

Siehe auch  Emotionale Merkel fordert deutsche Wiedervereinigung, fordert Toleranz

Die Bayern-Verteidiger Niklas Sule und Joseph Stanisic wurden kürzlich positiv getestet und damit eine breitere Diskussion über die Treffen eingeleitet.

Auf der Pressekonferenz von Knucklesman endete es mit einer schmerzhaften 1:2-Niederlage gegen Oxburg, wobei 95 % des Gesprächs über das Coronavirus gesprochen wurden. Die meisten davon hängen mit den Regeln zusammen, die ungeimpfte Soldaten zur Isolierung zwingen, unabhängig davon, ob sie selbst positiv sind, wenn sie in engem Kontakt mit der infizierten Person stehen.

Wenn Schlüsselspieler aus diesem Grund ein Spiel nach dem Spiel verpassen, hilft es ihnen aus Sicht der Bayern nicht. Von diesen Regeln waren bereits vier Spieler des Vereins betroffen, was zu Die Geschichte entfaltet sich In den deutschen Medien ist die Gehaltskürzung für diejenigen, die sich entscheiden, den Job nicht zu machen, weit fortgeschritten. Bei diesem Event sind die meisten Fans in Deutschland den Vereinen sympathischer als den gut bezahlten Spielern.

Danach, so Kicker, hätten Jamal Musiala und Serge Knabri ihre ersten Impfungen erhalten. Während Kimmich und Choupo-Moting nach ihrer obligatorischen 14-tägigen Isolation bald als „zurück“ eingestuft werden, wird die Nicht-Impfung den Ausweg aus der Selbstisolation zum Leidwesen ihres Arbeitgebers nicht negativ auf die Probe stellen.

In anderen Regionen des Landes wurden Verbote für ungeimpfte Spieler erlassen, was für jeden Verein ein großes zukünftiges Problem darstellen könnte. Die DFL schätzt, dass 90 % der Soldaten und des Personals geimpft sind, verglichen mit 68 % der deutschen Gesamtbevölkerung.

Daher ist es auch in diesem Winter wichtig, die Worte COVID-19 zu verstehen und zu erkennen, wenn man über den deutschen Fußball spricht. „2G“ bezieht sich beispielsweise nicht auf ein Mobilfunksignal, sondern „Geimpft oder genesen„(Geimpft oder vollständig genesen). Diese Regel befolgen mittlerweile fast alle Bundesligisten, wenn es um Stadioneintritte geht.

Siehe auch  Deutschland hat die Beschränkungen für Reisende nach Großbritannien und in andere Länder gelockert

Kann man aufgrund dieser Aktion sagen, dass es für die gesamte Fußballszene und das Umfeld mehr Zulassungsregeln für Spieler als für Fans gibt? In der gesamten deutschen Gesellschaft beflügelt das Gerede über Bestellungen die Entscheidungsträger und hinterlässt Sympathie für die Ungeimpften.

Du wirst auch hören“Obere GrenzeIn Bayern, Baden-Württemberg und den Niederlanden wird die Zuschauerzahl kapazitätsmäßig reduziert (Obergrenze) und leider „Geisterspiel„(Das Geisterspiel, das Spiel ohne Fans) befindet sich im am stärksten betroffenen Bundesland Sachsen im Osten.

Seien Sie nicht überrascht, wenn Trainer wie Knoglesman über „Her Lateraback“ sprechen. Karl Lauterbach ist das Spektakel der SPD und angesehener Gesundheitsexperte / Epidemiologe, der regelmäßig im Fernsehen auftritt, um zu Govit-19-Angelegenheiten zu beraten. Der Titel ist aus verständlicheren Gründen überall.

Zu den weiteren Top-Profis, die in dieser Woche positiv getestet wurden, gehören RB Leipzig-Trainer Jesse Marsh und sein Kapitän Peter Kulasi, Borussia Dortmunds Thorgen Hazard und der Sportdirektor des VfB Stuttgart Sven Mislindad. Damit nicht genug, ermittelt die Staatsanwaltschaft nun gegen den ehemaligen Werder Bremen-Trainer Marcus Anfang, der mit jemandem rumgehangen haben soll. Impfpass gefälscht.

Virologen haben offenbar schon vor langer Zeit Alarm geschlagen. Deutsche Politiker waren den größten Teil des Sommers und Herbstes im Wahlfieber, wollten keine besonders schlechten Nachrichtenmoderatoren sein. Jetzt ist das Gesundheitssystem in Schwierigkeiten und kann nicht einmal das beliebteste Spiel sehen Sonderzeichen (Sonderrolle) oder zu vergeben Extra Wurst (Die allgemeine Wendung des Ausdrucks bezieht sich auf eine spezielle Wurstsorte, bedeutet aber Sonderangebote.)

Siehe auch  Deutschland hat die Reisebeschränkungen für Flüge aus Bulgarien, Kroatien, Singapur, Kamerun und dem Kongo verschärft.

Vor seiner eigenen positiven Diagnose äußerte sich Marsh gut zum Abgang der Fans aus den nächsten drei Spielen der Leipziger: „Natürlich waren wir enttäuscht, aber die Situation in der Community ist wichtiger als das, was auf dem Platz passiert.“

Da sich der Notstand in vielen Teilen Deutschlands verschärft, wird die Show weitergehen, aber der Fußball hat keine Immunität.