Juni 26, 2022

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Dow-Futures fallen, nachdem sie einen gezielten Ausverkauf ausgelöst haben;  Der Markt bietet dazu eine Chance von 90 %

Dow-Futures fallen, nachdem sie einen gezielten Ausverkauf ausgelöst haben; Der Markt bietet dazu eine Chance von 90 %

Übernacht-Dow-Jones-Futures gaben zusammen mit S&P 500-Futures und Nasdaq-Futures angesichts schwacher Einnahmen und Prognosen von Cisco Systems leicht nach. Die Börsenrallye wurde am Mittwoch als groß ausverkauft Tor (TGT) Der Gewinnverlust hat angesichts der starken Inflation und der schwachen Nachfrage bei Einzelhändlern, verwandten Sektoren und der gesamten Wirtschaft große Bedenken ausgelöst.




X



Der starke Verkauf am Mittwoch folgt auf die Einführung der wichtigsten Indizes Folgetag Um die neue Börsenrallye zu bestätigen, blinken rückläufige Signale.

nach Schließung, Cisco-Systeme (CSCO) Und Sociedad Quimica y Minera de Chile (Quadratmeter) oder SQM, gemeldete Einnahmen. Die Gewinne von Cisco übertrafen die Finanzprognosen des dritten Quartals des letzten Jahres, aber Einnahmen gingen verloren, ebenso wie der Netzwerkgigant Weniger geführt für aktuelles Q4. Die CSCO-Aktie ist über Nacht um 13 % gefallen. Arista-Netzwerke (Netzwerk) und andere verwandte Aktien fielen stark.

Die SQM-Einnahmen liegen nach stundenlangem Spielen mit Dünger und Lithium immer noch auf Eis. Die SQM-Aktie ist in der regulären Sitzung am Mittwoch um 0,4 % auf 90,21 gestiegen, nachdem sie am Tag 93,14 erreicht und kurzzeitig 90,97 übertroffen hatte. Kaufpunkt.

Das in diesem Artikel enthaltene Video diskutiert den Marktausverkauf am Mittwoch und analysiert die TGT-Aktie. Northrop Grummann (Kein Einwand-Zertifikat) Und von Broadcom (AVGO).

Zielgewinne Schlechte Nachrichten für den Einzelhandel

Die Zielgewinne fielen 41%, viel mehr als erwartet. Der Einzelhändler machte die Versandkosten sowie die Abkehr der Verbraucher von Fernsehern und anderen Verbrauchsgütern verantwortlich. Target sieht Margendruck während des gesamten laufenden Geschäftsjahres. Es kam einen Tag später Walmart (WMT) verpasste EPS und einen Abwärtstrend, was auf höhere Fracht-, Fracht- und Arbeitskosten hinweist. Damals dachten oder hofften die Anleger vielleicht, dass die Probleme von Walmart spezifisch für das Unternehmen seien, aber die Ergebnisse von Target deuteten auf ein viel umfassenderes Problem hin.

Die Zielaktie ist um 25 % auf 161,61 gesunken. Die Aktien von Wal-Mart fielen um 6,8 Prozent, nachdem sie am Dienstag um 11,4 Prozent gefallen waren. Beide sind auf dem niedrigsten Stand seit 2020.

Wenn Walmart und Target im aktuellen Wirtschaftsklima zu kämpfen haben, kann das nicht gut für Discounter, andere Einzelhändler und im Allgemeinen sein.

Geld Baum (DLTR) ist um 14,4 % gefallen, nachdem es am Dienstag um 3,2 % gefallen war. Die DLTR-Aktie hielt sich gut, fiel aber am Dienstag unter die 50-Tage-Serie und stürzte auf die 200-Tage-Serie ab. Costco Großhandel (Wiederherstellung) verlor mehr als 12 %, nachdem der Ausbruch bereits vollständig ins Stocken geraten war und in den letzten Wochen unter die wichtigsten gleitenden Durchschnitte gefallen war. Dollar Tree und COST berichten nächste Woche über Aktien.

Siehe auch  Die Europäische Union zielt mit dem Digital Landmark Act auf die Macht von Big Tech ab

am besten kaufen (BBY), der am frühen Donnerstag veröffentlicht wurde, fiel um 10,5 % auf ein Zweijahrestief.

Speditionen, Tesla, Apple Stock Hit

GB Hunt Transportdienste (JBHT) verkaufte sich um 9 %, weniger als in der Nähe der 10-Wochen-Strecke. Da sich die Verbrauchernachfrage abschwächt, könnten Speditionen eine schwache Nachfrage sehen und Schwierigkeiten haben, die hohen Dieselpreise weiterzugeben.

Apple-Aktien fielen um 5,6 % auf 140,82, den niedrigsten Schlussstand seit sechs Monaten, als eine gezielte Warnung vor freiwilligen Ausgaben für Verbraucher Bedenken hinsichtlich des Technologieriesen Dow Jones aufkommen ließ. In den vergangenen Wochen hatte der iPhone-Hersteller einen Vertrag mit Foxconn und Taiwan Halbleiter (TSM), Herstellung von Chips für Apfel (AAPL) und viele andere warnten vor einer schwachen Nachfrage nach Smartphones. Die AAPL-Aktie ist auf dem Weg zu ihrem achten wöchentlichen Verlust in Folge.

Tesla-Aktien stürzten um 6,8 Prozent auf 709,81 ab, den niedrigsten Schlusskurs seit August. Während eine schlechte Wertschätzung der Verbraucher theoretisch die Nachfrage nach teuren Tesla-Elektroautos beeinträchtigen könnte, ist die Gesamtfahrzeugproduktion so gering, dass das Angebot immer noch der dominierende Faktor ist. Tesla (TSLA) steht neben anderen hochwertigen Wachstumstiteln unter Druck, zusammen mit Problemen der Pflanzenproduktion in Shanghai und der Beharrlichkeit von CEO Elon Musk. Twitter (TWTR) epische Übernahme. Die Twitter-Aktie fiel um 3,8 % auf 36,85, den niedrigsten Stand seit zwei Monaten und sogar unter den Erwerbspreis von Musk von 54,20 $.

Auch der S&P 500 ESG-Index hat Tesla hochgefahren, hauptsächlich wegen Fragen der Unternehmenskultur, was zu weiteren wütenden Tweets von Musk führte.

In der Zwischenzeit untersucht die US-amerikanische National Highway Traffic Safety Administration einen Absturz des Tesla Model S Anfang dieses Monats, bei dem wahrscheinlich der Autopilot getötet wurde. NHTSA untersucht Dutzende von Unfällen im Zusammenhang mit Autopiloten.


Tesla vs. BYD: Welcher aufstrebende EV-Gigant ist am besten zu kaufen?


Dow Jones Terminkontrakte heute

Dow-Futures sind gegenüber dem fairen Wert um 0,35 % gefallen. Die S&P 500-Futures fielen um 0,4 %. Nasdaq 100-Futures fielen um 0,6 %. Die Cisco-Aktie ist Bestandteil des Dow Jones, des S&P 500 und der Nasdaq. Viele andere Netzwerk- und Hardwareaktien fielen ebenfalls.

Die US-Rohölpreise fielen.

Denken Sie daran, über Nacht einzuarbeiten Dow-Jones-Futures-Kontrakte und anderswo, was sich nicht unbedingt in der nächsten regulären Sitzung in der tatsächlichen Auflage niederschlägt Aktienmarkt Sitzung.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie auf IBD Live umsetzbare Aktien analysieren


Aktienmarkt steigen

Die Börsenrallye eröffnete deutlich niedriger und setzte sich am Mittwoch niedriger fort.

Siehe auch  Die Daten zeigen, dass die Aktivität chinesischer Fabriken im Mai erneut zurückgegangen ist

Der Dow Jones Industrial Average fiel am Mittwoch um 3,6 % Börsenhandel. Der S&P 500 fiel um 4 %. Der Nasdaq Composite Index fiel um 4,7 %. Die Aktien des kleinen Unternehmens Russell 2000 fielen um 3,5 %.

Die US-Rohölpreise rutschten von einem bescheidenen Anstieg um 2,5 % auf 109,59 $ pro Barrel ab. Benzin-Futures sind um mehr als 5 % gefallen.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um 8 Basispunkte auf 2,89 %.

zwischen den Die besten ETFsDer Innovator IBD 50 ETF (fünfzig) rutschte um 3,8 % ab, während der Schöpfer des IBD Breakout Opportunities ETF (fit) verlor 3,9 %. iShares Expanded Technology and Software Fund (ETF)IGV4 % gaben auf. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) ging um 4,8 % zurück.

SPDR S&P Metalle & Bergbau ETF (XME) fiel um 4,15 % und der Global Infrastructure Development Fund (ETF) in den Vereinigten Staaten (Wiege) um 3,6 % gesunken. US Global Gates Foundation (ETF)Flugzeuge) um 3,4 % gesunken. SPDR S&P Homebuilders ETF (XHB) ging um 5,5 % zurück. SPDR-Spezifischer Energiefonds (SPDR ETF)XL) und der Financial Select SPDR ETF (XLF) verlor 2,75 %. SPDR-Fonds zur Auswahl des Gesundheitssektors (XLV) sank um 2,6 %

Der SPDR S&P Retail ETF, der Zielaktien und Walmart als Hauptkomponenten enthält, fiel um 8,3 % auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2020.

Aktien spiegeln eher spekulative Geschichten wider, der ARK Innovation ETF (mach’s gut) ist um 4,4 % gefallen und der ARK Genomics ETF (ARKG) 4,7 %. Die TSLA-Aktie bleibt die Nr. 1 im gesamten ETF von Ark Invest.


Die Top 5 der chinesischen Aktien, die Sie jetzt im Auge behalten sollten


Marktanstiegsanalyse

Wenn Sie ein brandneues Auto bekommen, erwarten Sie keine Probleme beim Wegfahren vom Auto. Aber wenn Sie das tun, haben Sie vielleicht eine Zitrone. Am Dienstag organisierten die wichtigsten Indikatoren a Folgetagwas den Aufstieg des neuen Aktienmarktes bestätigt.

Aber am Mittwoch rutschten die wichtigsten Indizes ab und gaben all die starken Gewinne vom Dienstag und noch viel mehr auf.

Schwächere Verbraucher- und höhere Unternehmenskosten sind eine düstere Mischung für Einzelhändler und diskretionäre Hersteller. Da die Verbraucher mehr als zwei Drittel der US-Wirtschaft ausgeben, steigt das Risiko eines harten wirtschaftlichen Abschwungs, da die Federal Reserve versucht, die Inflation zu senken. Heftige Zinserhöhungen durch die Federal Reserve werden ernsthafte Schmerzen verursachen. Aber die Alternative, die Inflation hoch zu lassen, wirkt sich eindeutig auch auf die Nachfrage aus.

Unabhängig von den Gründen für den starken Verkauf ist die technische Aktion klar. nicht alle Folgetag Es funktioniert, und die Bewegung am Mittwoch war ein rückläufiges Signal.

Siehe auch  Nvidia bestätigt, dass es einen "Vorfall" untersucht, der angeblich ein Cyber-Angriff war

Wichtige Indizes schlossen unter FTD-Tiefs. Eric Kroll, Co-Autor von The Lifecycle Trade, sagt, dass seine Forschung zeigt, dass, wenn Frühindikatoren dies tun, eine 90-prozentige Chance besteht, dass die Marktrallye schließlich scheitern wird.

Die Chancen können in diesem Fall schlechter sein. Die Indizes Dow Jones und S&P 500 erreichten am Mittwoch neue 52-Wochen-Schlusstiefs, der Nasdaq muss dies noch tun.

Die Marktrallye dauert jedoch noch an, bis die wichtigsten Indizes ihr Anfangshoch, in diesem Fall ihre Intraday-Tiefs, am 12. Mai knacken. Insbesondere der Dow Jones steht kurz vor einem Ausbruch nach unten. Eine weitere Abwärtsbewegung des S&P 500 wird den Referenzindex sicherlich in einen Bärenmarkt treiben und sich der Nasdaq anschließen.

Schauen Sie sich den Wochenchart der Hauptindikatoren an, und es ist schwer, die Rallye zu erkennen. Der Dow, S&P 500 und Nasdaq sind auf dem besten Weg, ihre langen wöchentlichen Pechsträhne zu verlängern.


Markteinführungszeit mit der ETF-Marktstrategie von IBD


Was machst du jetzt

Aufgrund der starken Verkäufe am Mittwoch ist es eine gute Idee, langsam in eine neu bestätigte Rallye an den Aktienmärkten einzusteigen. Dies galt insbesondere für die aktuelle Marktrallye, bei der große Indizes unter den großen gleitenden Durchschnitten und einige Aktien im Zentrum lagen.

Anleger, die am Mittwoch Aktien oder FTD-ETFs gekauft haben, sollten entweder expandieren oder aussteigen.

Arbeiten Sie weiter an Ihren Beobachtungslisten. Konzentrieren Sie sich auf Aktien mit starker relativer Stärke. Aber eine starke RS-Linie ist kein grünes Licht, um eine Aktie zu kaufen, insbesondere in einem schwachen Markt.

Der Ausverkauf der DLTR-Aktie am Mittwoch – und Apple im Laufe der wenigen Wochen – zeigt, wie gut sich die Aktie halten kann, wenn nicht. Warten Sie also, bis die Aktien in einem starken Markt ein Kaufsignal geben, und seien Sie bereit für den Ausstieg.

Lesen Das große Bild Jeden Tag, um mit dem Trend des Marktes, der Aktien und führenden Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter Tweet einbetten Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Warum dieses IBD-Tool vereinfachen? verbranntdas Klassenzimmer Top-Lager

Holen Sie sich die nächsten Gewinneraktien mit MarketSmith

Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus

Die besten Wachstumsaktien zum Kaufen und Beobachten

IBD Digital: Schalten Sie IBD Premium Stock Listings, Tools & Analysis noch heute frei