April 13, 2024

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Nach Angaben der Deutschen Zentralbank ist die Wirtschaft im 2. Quartal wieder auf Wachstumskurs

Die deutsche Zentralbank sagte, dass die Wirtschaft des Landes im Zeitraum April bis Juni nach zwei aufeinanderfolgenden Quartalen des Rückgangs offenbar zu einem gewissen Wachstum zurückgekehrt sei.

BERLIN – Nach zwei aufeinanderfolgenden Quartalen des Rückgangs kehrte die deutsche Wirtschaft im Zeitraum April bis Juni zu einem bescheidenen Wachstum zurück, teilte die Zentralbank des Landes am Montag mit.

Das deutsche Statistikamt gab Ende Mai bekannt, dass Europas größte Volkswirtschaft in den ersten drei Monaten des Jahres um 0,3 % geschrumpft ist, was den zweiten Rückgang in Folge darstellt, eine Definition von Rezession. Das BIP schrumpfte im vierten Quartal des vergangenen Jahres um 0,5 %.

In ihrem Monatsbericht gab die Bundesbank an, dass die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal offenbar „leicht gestiegen“ sei, wenn man die erwarteten Zuwächse außer Acht lässt.

Der private Konsum habe sich offenbar stabilisiert, hieß es, bei einem stabilen Arbeitsmarkt, steigenden Löhnen und keinem weiteren nennenswerten Anstieg der Inflation. Die Lieferunterbrechungen ließen nach, und ein solides Auftragspolster verhinderte ein schlechtes Abschneiden im Industrie- und Bausektor.

Allerdings wies die Zentralbank auf eine sinkende Nachfrage ausländischer Kunden, höhere Kosten für die Finanzierung von Investitionen im Inland und einen Rückgang des Geschäftsvertrauens hin. Es hieß, dass die wirtschaftliche Erholung später in diesem Jahr „etwas zögerlicher“ ausfallen werde als im letzten Monat prognostiziert.

Vor einem Monat prognostizierte die Bundesbank, dass das deutsche BIP in diesem Jahr um 0,3 % schrumpfen würde, bevor es sich im nächsten Jahr auf 1,2 % und im Jahr 2025 auf 1,3 % erholt.

Siehe auch  Habeck sagt, Deutschland könne „klare Worte“ zum Gaza-Krieg finden

Das Amt für nationale Statistik wird voraussichtlich ab dem 31. Juli die BIP-Zahlen für das zweite Quartal veröffentlichen.