September 17, 2021

Finon.info

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Reisen nach Deutschland während der Covid-19: Was Sie wissen müssen, bevor Sie reisen

Anmerkung der Redaktion – Corona-Virus-Fälle sind weltweit hoch. Gesundheitsbehörden warnen davor, dass Reisen die Wahrscheinlichkeit erhöhen, das Virus zu bekommen und es zu verbreiten. Zu Hause bleiben ist der beste Weg, um eine Ausbreitung zu verhindern. Nachfolgend finden Sie Informationen, die Sie wissen müssen, wenn Sie planen, weiter zu reisen, zuletzt aktualisiert am 13. August.

(CNN) – Wenn Sie planen, nach Deutschland zu reisen, müssen Sie hier wissen und erwarten, wenn Sie während der Govt-19-Epidemien hier besuchen möchten

Grundlagen

Deutschland führt eine der härtesten Grenzpolitiken Europas durch, weil es versucht, die Auswirkungen der Deltavariation bei der schnellen Impfung seiner Bevölkerung zu minimieren.

Was für ein Privileg es ist

Berlin, München und Frankfurt sind längst kulturell erfolgreich. Aber vom Wandern in Bayern über die wilden Wälder an der französischen Grenze bis zum am wenigsten bewerteten Strand im Norden hat Deutschland mehr als seine besten Städte. Werfen Sie die besten öffentlichen Verkehrsmittel und Straßenverbindungen weg, dies ist ein reifes Land für diejenigen, die an einem langen Urlaub in freier Form interessiert sind.

Wer kann gehen

Grundsätzlich könnten EU-Mitgliedstaaten und Schengen-Mitgliedsstaaten wie Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz nach Deutschland einreisen, derzeit sind solche aus bestimmten Teilen Frankreichs stark gefährdet.

Die Teilnahme aus anderen Ländern hängt vom epidemiologischen Status und dem Impfstatus ab. Ab dem 6. August werden Touristen aus 26 Nicht-EU-Ländern, darunter die USA, Hongkong, Kanada, Israel und Japan, uneingeschränkt eingelassen. Siehe hier für die vollständige Liste.
Eine vollständige Impfung ermöglicht Besuchern in Länder, die nicht auf dieser Liste stehen – Siehe hier.

Es gibt jedoch besondere Maßnahmen, wenn Sie aus Ländern reisen, die als risikoreich gelten oder Variationen von Angstzuständen aufweisen. Die Anwesenheit beider sollte Sie isolieren, ob Sie isoliert werden sollten oder nicht – je nach Risikograd – siehe unten.

Siehe auch  Geldbörse des Samariters reagiert auf Überschwemmung in Deutschland - NFP

Welche Einschränkungen gibt es?

Alle Besuche müssen A . abschließen Digitales Anmeldeformular Vor dem Ausflug. Passagiere müssen innerhalb von 48 Stunden nach dem Einsteigen einen Nachweis über den Abschluss eines negativen PCR-Tests oder einer Impfung erbringen.

Reisen für Einwohner der EU und des Schengen-Raums sind uneingeschränkt möglich, aber wenn Sie sich in den letzten 10 Tagen in einem Land mit hohem Risiko befanden, sollten Sie ein negatives Testergebnis vorlegen und direkt zu Ihrem Zielort fahren und sich dort für 10 Tage isolieren . Die Isolation kann vorzeitig beendet werden, wenn Personen im Risikogebiet nach fünf Tagen einen negativen Test aufweisen.

Wenn Sie sich in einem „anderen Problembereich“ befinden, dürfen Sie nicht mit Bahn, Schiff, Flugzeug oder Bus einreisen. Grundsätzlich muss man das Fahrzeug fahren und dann 14 Tage isolieren.

Derzeit gibt es nur zwei Arten von Bedenken: Brasilien und Uruguay.

Am 13. August gibt es 62 Gefahren, darunter Großbritannien, Spanien, Portugal, Argentinien, Indien und Russland sowie die Inseln, darunter Reunion und Saint Barthelemy.

Jeder, der in ein Land einreist, das nicht auf der „sicheren Liste“ steht, muss sich vollständig gegen Pfizer, Moderna, AstraZeneca oder Johnson & Johnson impfen lassen, die letzte Dosis wird mindestens 14 Tage vor der Reise verabreicht – Siehe hier Für Bedürfnisse.

Ohne Impfung können nur Reisende aus zwingenden Gründen einreisen. Nicht geimpfte Kinder unter 12 Jahren können teilnehmen, wenn sie mit geimpften Eltern reisen.

Wie ist die Situation in Kovit?

Deutschland soll nach mehreren schweren Sperren seit März 2020 mit Vorsicht wieder öffnen. Nach starken Anstiegen im Winter und Frühjahr gingen die Fallzahlen mit zunehmendem Impfprogramm dramatisch zurück. Große Sorge bereitet ihm jedoch die Art des Deltas, so dass die Bundesregierung Reisen aus Großbritannien und Portugal einschränkt. Bis zum 13. August gab es 91.860 Todesfälle und mehr als 3,8 Millionen Fälle.

Siehe auch  In Zahlen: Wie sich in diesem Sommer die vierte Regierungswelle in Deutschland formiert

Was die Zuschauer erwarten können

Die Beschränkungen in Deutschland variieren zwischen den 16 Bundesstaaten des Landes, obwohl geimpfte Personen von den Beschränkungen ausgenommen sind.

Zum Beispiel in München Nun hängt die Zahl der Personen, die gesammelt werden können, von der Infektionsrate ab. Zwischen 50 und 100 pro 100.000 können sich nur 10 Ungeimpfte aus maximal drei Haushalten treffen – und eine unbegrenzte Anzahl von Vollgeimpften.

Liegt es unter diesem Verhältnis, ist die Anzahl der Wohnungen nicht mehr begrenzt. Restaurants können Speisen im Innenbereich servieren, wenn die Veranstaltungsbewertung weniger als 100 beträgt.

In Hamburg muss man beim Betreten eines Ladens seine Daten hinterlassen, um die Kontaktdaten zu kennen, und Restaurants können maximal fünf Gruppen bedienen. In jedem Urlaubsort in Hamburg müssen Gäste vor dem Betreten negativ getestet und alle 72 Stunden erneut kontrolliert werden.

In Berlin, Geimpfte Personen zählen weder die Kopfzahl noch den Haushaltspflug.

Bundesweit sind FFP2-Masken in medizinischer Qualität, keine chirurgischen Masken oder Masken, in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln gesetzlich vorgeschrieben.

Nützliche Links

Unsere neueste Berichterstattung